Windows 10 ohne Onlinekonto installieren

Logo Windows 10

Will man sein Betriebssystem Windows 10 komplett neu installieren, möchte Microsoft dem Anwender unbedingt ein Onlinekonto andrehen. Das hat viele Vorteile, aber auch Nachteile (Datenschutz) und lässt sich zum Glück leicht umgehen.

Während der Installation wird der Nutzer gebeten, die E-Mailadresse seines Microsoft Onlinekontos anzugeben. Je nach Installationsart wird dem Anwender darunter der Button „Offlinekonto“ angeboten. Klickt man darauf, wird anschließend nochmal auf die Verschlechterung der Nutzererfahrung hingewiesen. Wir wählen hier „Weniger Erfahrung„.

Eine weitere Möglichkeit ist, während der Installation das Netzwerkkabel abzuziehen, bzw. die Internetverbindung zu unterbrechen. Dann wird gar nicht erst nach einem Microsoft-Onlinekonto gefragt.

Anschließend geht es mit der obligatorischen Angabe des Benutzernamens weiter.