Master-Update auf Gambio GX v3.2.0.1

DOWNLOAD ◄

Bitte nach jedem einzelnen Update die Funktion des Shops prüfen!

Datensicherung nicht vergessen:
Backend >>> Toolbox >>> Datenbanksicherung
Backend >>> Toolbox >>> Dateien sichern

ACHTUNG! Dieses Update ist ausschließlich für GAMBIO GX3 Versionen v3.0.0.0 bis v3.2.0.0 vorgesehen.

Es kann nicht als Update für Gambio GX2, Gambio GX, Gambio 2007 oder Gambio 2006 genutzt werden.

Die aktuelle Versionsnummer finden Sie im Administrationsbereich oben rechts unter „Credits“.

Dieses Update enthält keine Dateien für den StyleEditor, StyleEditor 3 oder GProtector.
Diese sind Eigentum der Gambio GmbH und können auch nur dort bezogen werden.

Nach diesem Update wird der Style-Editor aus früheren Versionen u.U. nicht mehr funktionieren.
Um evtl. Probleme zu vermeiden sollte das Verzeichnis /StyleEdit umbenannt werden.

Eine Installationsanleitung liegt anbei.

Kein Einloggen mehr möglich?
Es kann vorkommen, dass ein Login in den Adminbereich nach einem Update nicht mehr möglich ist. Das liegt daran, dass der Cache nicht korrekt geleert wurde.
Gehen Sie mit dem FTP-Programm in die Verzeichnisse /templates_c und /cache und löschen dort alle Dateien außer index.html und .htaccess. Der Ordner /hermes_labels wird nicht gelöscht.
Anschließend den Shop neu laden mit STRG+F5 (wichtig, damit auch der Browser-Cache geleert wird), einloggen und im Adminbereich unter Caches sämtliche Caches einmal leeren.

Welches Update ist das richtige?
Übersicht zu den GX 2 Updates und Verzweigungen

Neuerungen und Änderungen in der Version 3.2.0.1

[Adminbereich] Beim manuellen Erstellen von Bestellungen wird, die richtige Kundegruppename gespeichert.
[Adminbereich] E-Mail Validierung in Adminbereich funktioniert jetzt richtig und E-Mails werden verschickt.
[Adminbereich] Einige Dateipfade zu Bildern im Gambio Admin wurden in Sprachdateien angepasst
[Core] Die Aktualisierung des Mini-Warenkorbs funktioniert nun auch mit Dezimalzahlen.
[Frontend] Alte URLs in Content-Manager Einträgen verursachen jetzt keine check_data_type Fehler mehr
[Frontend] Die „Alle anzeigen“ Links aus dem Kategoriemenü werden nun nicht mehr intern zu stark verlinkt (relevant für SEO)
[Frontend] Neue Phrasen für „in den Warenkorb“ Button in den Kategorieübersichten wurden hinzugefügt, je nachdem ob Artikel direkt in den Warenkorb gelegt werden können oder nicht
[Frontend] Wenn die URL zu einem nicht existenten Artikel aufgerufen wird, wird man nun nicht mehr auf eine System-Fehlermeldung, sondern auf eine „404 Not Found“-Seite weitergeleitet, sofern vorhanden
[Honeygrid] Während des Ladens der Artikeldetailseite wird nun nur noch das erste Artikelbild angezeigt.
[Sonstiges] Die USt-IDNr. von Kunden ist auf Rechnungen nun auf der rechten Seite unter der Rechnungsnummer platziert
[Updater] Das user_classes-Verzeichnis, das mit der Version 3.2.0.0 versehentlich wieder mit ausgeliefert wurde, wurde wieder entfernt